Wie oft Haare waschen

Wie oft Haare waschen

Wie oft Haare waschenGenauso wie der ganze Körper, brauchen auch die Haare eine bestimmte Pflege. Dazu gehört natürlich eine ausreichende Waschprozedur. Bei den meisten Menschen aber kommt irgendwann die Frage auf, wie oft Haare waschen eigentlich gut für die Haare und auch die Kopfhaut ist.

Oft wird zu häufiges Haare waschen als Ursache von Trockenheit der Kopfhaut, Juckreiz, Schuppen oder auch fettiges Haar genannt. Das hängt von der Natur der Haare ab. So sollten Menschen mit trockenem Haar eher weniger in der Woche die Haare waschen. Aber auch Leute mit fettigen Haaren sollten es mit dem Haare waschen nicht übertreiben. Jeden Tag muss es also nicht sein.
So wird aber klar, dass auf die Frage „Wie oft Haare waschen“ keine klare Antwort gegeben werden kann.
Auch sollte man unbedingt das richtige Shampoo für seinen Haar-Typ benutzen. Milde Shampoos sind am besten geeignet für häufiges Haare waschen.


Wie oft Haare waschen und pflegenWie oft Haare waschen für jeden am besten ist, hängt von vielen Faktoren ab. So sind außer dem Haar-Typ auch die Haarlänge und die Frisur wichtig. Lange Haare sollten etwas weniger oft gewaschen werden, da sie stark strapaziert werden. Das gute an langen Haaren ist, dass es viele Frisur-Möglichkeiten gibt das Waschen hinauszuzögern. Bei kurzen Haaren, vor allem bei Frisuren die kantig oder sehr präzise geschnitten sind, wie z.B. bei einem Bob-Schnitt, kann es schwer sein, weniger die Haare zu waschen.

Wie oft Haare waschen ist eine genauso wichtig, wie das Shampoo gut auszuwaschen. Es ist wichtig keine Rückstände zu hinterlassen, da diese aggressiv auf Haut und Haar wirken können. Eine gute Faustregel ist, die Haare ungefähr fünf Mal so lang auswaschen wie man sie gewaschen hat.

Tipps fürs Haare waschen

Haare gut durchkämmenWenn man sich fragt, wie oft Haare waschen gut ist, sollte man wissen dass man zu häufiges Haare waschen vermeiden sollte. Um das zu schaffen, sollte man vor dem Haare waschen seine Haare gut durchkämmen. Das hilft Staub und Styling-Produkte zu entfernen. Dafür ist ein Naturborsten-Kamm am besten geeignet.
Auch auf einen zweiten Waschdurchgang sollte man verzichten. Das braucht man nur zu tun, wenn man wirklich schmutzige Haare hat, oder die Haare nur einmal in der Woche wäscht.

Wie oft Haare waschen nützlich ist, muss letztendlich jeder für sich selber entscheiden. Tägliche Haare waschen ist aber normalerweise nicht nötig. Bei trockenen Haaren kann das tägliche Haare waschen nämlich die Trockenheit verschlimmern. Aber auch bei fettigen Haaren kann das tägliche Waschen das Problem verschlimmern, da durch das Waschen die Talgdrüsen die sich in der Kopfhaut befinden angeregt werden. So produzieren diese dann mehr Talg, was die Haare wiederum fettiger macht.
Auch richtige Styling-Produkte zu benutzen, die das Waschen hinauszögern können, ist ratsam, damit es einfacher wird, die Frage “wie oft Haare waschen“ zu beantworten.

Haare vorsichtig föhnenNach dem Haare waschen ist es besonders wichtig, die Haare sehr behutsam zu trocknen und so weit wie möglich auf Föhnen verzichten. Wenn es trotzdem notwendig ist, die Haare zu föhnen, sollte man versuchen die Zeit unter dem Föhn wenigsten so weit wie möglich zu reduzieren. Hier hilft es, die Haare 10 Minuten in einem Handtuch eingewickelt zu lassen. Auch die Haare etwas an der Luft antrocknen zu lassen, bevor man den Föhn benutzt, kann helfen, das Trocknen zu beschleunigen.
Die nassen Haare sollte man nicht bürsten, da man die Schuppenschicht beschädigen könnte. Es ist viel besser einen grobzinkigen Kamm zu benutzen.

Gibt es einen Zusammenhang zwischen dem Haare waschen und dem Haarwachstum?

Die Tatsache, wie oft Haare waschen kann tatsächlich das Haarwachstum positiv beeinflussen. Das passiert durch die Durchblutung der Kopfhaut, die mit der Massage beim Waschen gefördert wird. Dagegen ist bis heute häufiges Haare waschen mit Haarausfall nicht in Zusammenhang gebracht worden.

Es ist aber richtig, dass das Haar altert und durch strapazieren dünner oder zerbrechlicher wird. Deshalb sollte man vermeiden, das Haar überzustrapazieren. Auch spezielle Pflegeprodukte können helfen, die Haare zu stärken. Außerdem spielt eine ausgewogene Ernährung eine enorme Rolle, um gesundes, schönes Haar zu haben.

Hausmittel für schöne Haare

Es gibt Produkte auf dem Markt, die eine gute Kur für strapaziertes Haar versprechen. Sie haben Bestandteile, die poröse Stellen oder die Schuppenschicht reparieren können. Es gibt aber auch viele Hausmittel, die man verwenden kann, um seine Haare zu pflegen. Wie oft Haare waschen gut für die Haare ist, hängt ja auch vom Zustand der Haare ab.

So kann man eine Essigspülung aus einer halben Tasse Essig dass man mit einem halben Liter Wasser vermischt zubereiten. Diese Mischung auf das Haar geben und schon hat man eine Haarglänzende Pflegespülung.

Haare öfters mit Öl behandelnEin paar Tropfen Olivenöl in die Haare reiben kann auch viel für die Haare tun. Dabei können diese sowohl für fettiges als auch für trockenes Haar gut sein.

Eine Honig-Olivenöl-Ei Maske für die Haare ist auch bewährt. Dafür vermischt man 1 Teelöffel Honig mit 2 Esslöffeln Olivenöl. Danach gibt man das Ei hinzu und vermischt gut. Diese Maske in nasses Haar einmassieren und dann die Haare mit einem warmen Handtuch einwickeln. Nachdem man diese Maske eine halbe Stunde einwirken lässt, muss man die Haare gründlich auswaschen. Shampoo auch in zwei Durchgängen benutzen wenn nötig. Immer darauf achten, keine Rückstände zu hinterlassen. Die Haare werden durch diese Maske geschmeidig und auch gegen Spliss kann sie hilfreich sein.



Von: freedigitalphotos.net
Autoren (von oben nach unten): marin, Supertrooper, marin, marin, Gualberto107

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 3.0/5 (2 votes cast)
Wie oft Haare waschen, 3.0 out of 5 based on 2 ratings